Jahreshauptversammlung 2021 erfolgreich durchgeführt


 

Jahreshauptversammlung 2021 

 

Einladung zur Jahreshauptversammlung am Freitag, 10. Sept. 2021 um 18.00 Uhr im DJK Sportheim.

                         

Tagesordnung

 

1. Begrüßung und Eröffnung durch Vorstandschaft

2. Totengedenken

3. Grußworte

4. Rechenschaftsbericht der abgelaufenen Jahre 2019 und 2020

5. Kassenbericht und Kassenprüfungsbericht 2019 und 2020

6. Entlastung Vorstandschaft

7. Neuwahlen

8. Vorschau 2021

9. Satzungsänderung

10. Wünsche und Anträge

11. Schlussworte

  

Ergänzungen und Änderungen sind nicht auszuschließen und werden über die Landshuter Zeitung und nach Möglichkeit über das Gemeinde-Info-Blatt veröffentlicht.

 


Die Presssaison 2021 kann beginnen.

 

Die Mannschaft des OGV Altdorf steht für die kommende Aufgabe bereit (s. Foto).

Viele Helfer werden benötigt, um aus der diesjährigen Obst-ernte, wieder reine Obstsäfte zu pressen.

Das Personal wurde eingewiesen um einen unfallfreien Arbeitsablauf zu gewähren und natürlich müssen alle, auch die Anlieferer, wieder die entsprechenden Corona-Maßnahmen einhalten.

Je nach Anfrage, beginnt das Pressen ab Samstag, den 04.09.2021 (siehe hierzu auch "Obstpressen").

 

Wir wünschen der Mannschaft ein gutes Gelingen!


Informative Feldbegehung

Aus dem Bereich "Natur in unserem Umfeld" führte der Gartenbauverein unter der Leitung von Martin Seidenschwand, Ende Juni 

eine weitere Veranstaltung mit dem Thema "Ackerbau - Teil unserer Kulturlandschaft", durch.

Als Referent führte der diplomierte Landwirt Johann Stanglmeier, ca. 15 interessente Bürger im Norden von Altdorf durch die Felder.

In seinen äußerst fundierten Ausführungen erklärte er die Kulturtechniken des Anbaues von Kartoffeln und den geläufigen Getreidearten Weizen, Gerste, Roggen und Hafer. Besondere Aufmerksamkeit der Teilnehmer erweckten neuere Früchte wie z.B. der Dinkel, der als uralte Getreidesorte Einzug in viele Backstuben gehalten hat. Aber auch die eiweißreiche Sojabohne, eigentlich in wärmeren Regionen zu Hause, ist nach erfolgreicher züchterischer Bearbeitung, auf unseren Äckern zu finden. Damit soll der steigende Bedarf an pflanzlichem Eiweiß von Mensch und Tier,  zunehmend durch heimische Erzeugung gedeckt werden.

Anhand eines eigens mit einem Bagger ausgegrabenen Bodenprofiles zeigte der junge Landwirt weiter auf, wie wertvoll ein gesunder, mit vielen Würmern und Mikroben belebter Ackerboden, für die Kulturpflanzen ist. Deshalb wird auch in der jährlichen Bebauung der Felder, auf einen passenden Wechsel der Fruchtfolge besonders geachtet. Denn gute Erträge sind für die Existenz der Bauern natürlich wichtig. 


Liebe Leser*innen,

allmählich kann, hoffentlich am Ende dieser unschönen Corona-Zeit, wieder etwas normaleres Leben stattfinden.

So war die Vereinsführung am Freitag, den 18.06.2021 auf der Terrasse des DJK Vereinsheimes, zu einer ersten Sitzung zusammen gekommen.

In der, im Wesentlichen von Rudi Kollmeier organisierten Zusammenkunft, wurden u. a. folgende Themen besprochen:

  •  der 1. Vorsitzende fehlt seit geraumer Zeit, unentschuldigt.
  •  die im Herbst 2020 entfallene Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen, wird nun voraussichtlich                                           am Freitag, den 10.09.2021 abgehalten.                                                                                                                                                 Nähere Details hierzu werden noch festgelegt und dann bekannt gegeben.
  •  am Mittwoch, den 30.06.21 findet eine Wanderung durch unsere Heimatfluren statt.                                                         Thema: Ackerbau – Teil unserer Kulturlandschaft.                                                                                                                           Die Führung übernehmen Martin Seidenschwand und ein Landwirtschaftsmeister.                                                  Treffpunkt ist um 19:00 Uhr am Feldweg an der alten Ziegelei.
  • Am Sonntag, den 19.09.21 um 10:30 Uhr findet in der neuen Nikolakirche ein Gedenkgottesdienst für verstorbene Mitglieder des Gartenbauvereins statt. Anschließend treffen sich die Vereinsmitglieder zu einem Frühschoppen in der      DJK Vereinsgaststätte.
  •  Trotz Corona-Auflagen verlief der Pressbetrieb in 2020 gut.                                                                                                                Es wurden ca. 120 000 ltr Apfelsaft gepresst.                                                                                                                                      Den Presshelfern wurde für ihre, unter erschwerten Bedingungen getane Arbeit, recht herzlich gedankt.                              Für die neue Presssaison werden schon wieder die ersten Vorbereitungen getroffen. 
  • Die Karten für die Landesgartenschau in Ingolstadt wurden alle an Einzelpersonen verkauft.                                                    

Liebe Mitglieder des Gartenbauvereins

der Bayrische Landesverband hat diverse Termine (online-Seminare etc.) für 2021 bekannt gegeben, die Sie diesem Link entnehmen können.

Wenn Sie Fragen dazu haben, melden Sie sich bitte bei einem Vorstandsmitglied.

 


 

Liebe Mitglieder,

der Bayerische Landesverband für Gartenbau und Landespflege führt 2021 einen Wettbewerb für "Vielfaltsmacher" durch.

Wenn Sie also gute Ideen und/oder Aktionsvorschläge haben, mit denen man die Gartenvielfalt kreativ und inspirierend fördern kann, machen Sie bitte mit.

Und hier geht es zu entsprechenden Informationen.